Hilfe für Osteuropa Todtnau-Seelscheid e.V.

Vom 28. August bis 2. September fand wieder die obligatorische Informationsreise nach Moldawien statt. Ursula Honeck flog in Begleitung von Vorstandsmitglied Manfred Schmid von Frankfurt a.M. nach Chisinau / Moldawien.

Vom 28. August bis 2. September fand wieder die obligatorische Informationsreise nach Moldawien statt. Ursula Honeck flog in Begleitung von Vorstandsmitglied Manfred Schmid von Frankfurt a.M. nach Chisinau / Moldawien.

Nach mehrjähriger Pause (bedingt durch die Corona-Pandemie) hat nun Hilfe für Osteuropa wieder am diesjährigen Städtlifest in Todtnau Anfang Juli teilgenommen. Die Resonanz war sehr gut und der Stand war

Moldawien ist von den massiven Preissteigerungen bei den Lebenshaltungskosten als das ärmste Land Europas ganz besonders betroffen. Es gibt sehr viele alte Menschen, die in bitterer Armut leben. Hilfe für

Moldawien gilt als das ärmste Land Europas. Es gibt sehr viele alte Menschen, die in bitterer Armut leben. Hilfe für Osteuropa hat Spendengelder an Pro Moldova Social überwiesen. Damit wurden

In Moldawien gibt es sehr viele ältere Menschen, die in bitterer Armut leben. Hilfe für Osteuropa hat Spendengelder an Pro Moldova Social überwiesen. Damit wurden für 100 ältere und arme

Die Situation in der Ukraine ist weiterhin für alle Menschen dort jeden Tag lebensbedrohlich. Deshalb sind immer noch viele Millionen von Menschen aus der Ukraine als Flüchtlinge in ganz Europa

Alte und einsame Menschen haben ein schweres Schicksal in Moldawien. Die Altersrente ist zu klein. Sie erhalten fast keine Unterstützung vom Staat. Sie haben nicht genug Essen, Arznei oder Brennstoffe

Alte Menschen in Moldawien haben meistens ein sehr schwieriges Leben. Die massiv gestiegenen Lebenshaltungskosten haben ihre Situation weiter verschlechtert. Seit mehreren Jahren überweist Hilfe für Osteuropa Spenden an die langjährige

Das Leben wird für alte Menschen in Moldawien immer schwieriger. Die massiv gestiegenen Lebenshaltungskosten haben ihre Situation weiter verschlechtert. Seit mehreren Jahren überweist Hilfe für Osteuropa Spenden an die langjährige

Was ist News vo'Daheim?

Die Nachrichtenflut wird immer vielfältiger und größer, leider auch immer verstreuter. Aktuelles verteilt sich auf mehrere Zeitungen, Vereinsseiten und Institutionen. Auf den Webseiten werden mühevoll Berichte mit tollem Bildmaterial veröffentlicht. Jedoch wird kaum jemand nacheinander sämtliche Webseiten aufrufen und nach aktuellen Infos Ausschau halten.

„News voDaheim“ hat das Ziel, die Nachrichten aus Todtnau zu bündeln, die Sichtbarkeit der einzelnen Berichte zu erhöhen und somit auch mehr Besucher zu den einzelnen Webseiten zu lenken.

Habt auch ihr eine Webseite mit interessanten Neuigkeiten aus Todtnau, dann schreibt mir und ich werde versuchen, auch eure Nachrichten einzubinden.

     Ich freue mich auf Feedback
               Stefan Asal